Schlagwort-Archive: einkauf

Heizölkauf optimieren

Heizöl oder auch Kohle wird eingelagert und dann über einen längeren Zeitraum hinweg verbraucht.

Einsparen können Sie dadurch, dass Sie Ihren jährlichen Verbrauch auf Basis vergangener Jahre einschätzen und die Preisänderungen der letzten Jahre berücksichtigen.

Ist abzusehen, dass die Preise weiter steigen, macht es Sinn, möglichst gut einzulagern. Ist eher davon auszugehen, dass die Preise stabil bleiben oder gar fallen, genügt die Verbrauchsmenge, die tatsächlich benötigt wird.

Eine gute Sparmöglichkeit besteht darin, den Kauf und die Lieferung mit den Nachbarn abzustimmen. Möglicherweise gibt es bei größeren Bestellmengen einen Nachlass. Auf alle Fälle jedoch profitieren Sie davon, dass nur einmalig Anfahr- bzw. Lieferkosten anfallen. Die Beteiligten können sich diese dann teilen, statt die jeweiligen Kosten jeweils ganz zu tragen.

Veröffentlicht unter Sparen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

CDs und DVDs sparen

CDs und DVDs sind allgegenwärtig. Sie eignen sich auch dazu, Sicherungen oder die neusten Fundstücke aufzunehmen.

Doch macht es Sinn? Mal ehrlich: Macht es Sinn Monat für Monat für Monat Sicherungen oder die Downloads der letzten Tage zu brennen?

Ich glaube nicht, denn die Wahrscheinlichkeit, dass man sie nochmal nutzen wird, ist minimal. Somit ist das Erstellen Zeitverschwendung und das Material Geldverschwendung. Es lohnt sich nur für Dinge, die man schlicht aufheben möchte.

Natürlich sollten Sie unter keinen Umständen auf Sicherungen verzichten. Wählen Sie nur ein geeignetes Medium.

Das Medium wählen Sie einfach nach dem benötigten Platz aus.

Genügen Ihnen einige wenige GB, so sind Sie mit USB-Sticks oder Speicherkarten gut bedient.

Bei größeren Datenmengen empfiehlt sich eine externe Festplatte. Selbst Terrabyte-Platten gibt es inzwischen für weit unter 100 Euro.

Je nach Sicherungsstrategie kann es auch Sinn machen, statt einer großen mehrere kleine Platten zu nutzen. Diese werden dann eine nach der anderen genutzt. Das ist zwar insgesamt etwas teurer, sichert aber gegen den Ausfall der Platte ab.

Haben Sie nur ein Backup-Medium, so sind alle Daten verloren, wenn es ausfällt. Bei mehreren Medien stehen ältere Stände noch auf anderen Platten bereit, die wohl kaum alle gleichzeitig ausfallen.

Insgesamt kommt es darauf an, wie oft und wie viel man sichert.

Denn auch wenn Festplatten günstig sind, so kann man dennoch etliche CDs oder DVDs brennen, bis man diesen Preis erreicht. Ich glaube jedoch, dass Platten mehr Sinn machen.

Zum einen sind sie kaum beschränkt. Sie können regelmäßig schnell und automatisch Ihr gesamtes System sichern und im Fall der Fälle restaurieren.

Zum anderen verfallen Sie nicht und zu alte Sicherungen können ganz oder teilweise ersetzt werden. Und müssen auch nicht erneuert werden, weil sie nicht ewig halten.

Und zum dritten sind sie natürlich auch viel schneller. Platte dran, zig Gigabyte kopiert, fertig. Bei CDs und DVDs muss hier schnell aufgeteilt werden.

Also ich kann mir eigentlich immer CDs und DVDs .

Veröffentlicht unter Sparen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Preiswerte Einkaufszettel

Zur Optimierung von Einkäufen hatten wir die Nutzung von Einkaufszetteln vorgeschlagen, zumindest bis wir den Tricks der Märkte sicher widerstehen können. Ist dies erreicht, sollte man auf Einkaufszettel verzichten.

Dieser Tipp ist so einfach, wie effizient: Nutzen Sie Reste als Einkaufszettel. Dies können z.B. sein

Rückseiten von Schmierblättern,
Umschläge von eingegangenen Schreiben,
Rückseiten von nicht mehr benötigten Briefen,
direkt in die Werbesendungen,
Rückseiten alter Kassenbons, sofern die nicht mit irgendwelchen Informationen zugedruckt sind.

Bitte achten Sie darauf, diese Einkaufszettel nicht im Markt zu entsorgen, da sie persönliche Daten enthalten könnten.

Veröffentlicht unter Sparen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wiederverwendbare Haushaltsdosen

Es ist Ihnen möglicherweise schon aufgefallen: Vieles, was man heute kaufen kann, kommt in Verpackungen, die wiederverwendbar sind. Dies macht natürlich viel mehr Sinn, als Unmengen an Müll zu produzieren, Grüner Punkt hin oder her.

Mein Lieblingsbeispiel hierzu ist Süßkram oder Naschwerk, wie zum Beispiel Gummibärchen. Diese Kommen durchgängig in wiederverschließbaren und wiederverwendbaren Haushaltsdosen. Macht Sinn? Da wette ich drauf.

Andere Beispiele finden sich bei Senfgläsern, die auch gute Trinkgläser abgeben. Oder Kaffeegläser, die sich tadellos (je nach Form) als Vasen oder Behälter für Kaffeepads oder Teeblätter oder Gewürzblätter und was nicht sonst alles eignen.

Ich selbst bewahre Pads im übrigen in einem Einmachglas auf, das sich luftdicht schließt.

Und ja, Aromaverlust ist mir daher fremd. Schauen Sie doch mal, ob Sie nicht etwas zweckentfremden und wiederverwenden können.

Veröffentlicht unter Sparen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Getränke aus der Minibar

Wenn Sie im Hotel übernachten, finden Sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Minibar in Ihrem Hotelzimmer.

Hier heißt es: ‘Am besten Finger weg’. Denn die Preise sind natürlich alles andere als günstig. Da kann es sich lohnen, in die Hotelbar zu gehen, sich etwas mitzubringen oder sich rasch etwas vom Kiosk/Tankstelle um die Ecke zu holen.

Ist vielleicht nicht ganz so bequem, aber sicher günstiger.

Veröffentlicht unter Sparen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar