Wiederverwendbare Haushaltsdosen

Es ist Ihnen möglicherweise schon aufgefallen: Vieles, was man heute kaufen kann, kommt in Verpackungen, die wiederverwendbar sind. Dies macht natürlich viel mehr Sinn, als Unmengen an Müll zu produzieren, Grüner Punkt hin oder her.

Mein Lieblingsbeispiel hierzu ist Süßkram oder Naschwerk, wie zum Beispiel Gummibärchen. Diese Kommen durchgängig in wiederverschließbaren und wiederverwendbaren Haushaltsdosen. Macht Sinn? Da wette ich drauf.

Andere Beispiele finden sich bei Senfgläsern, die auch gute Trinkgläser abgeben. Oder Kaffeegläser, die sich tadellos (je nach Form) als Vasen oder Behälter für Kaffeepads oder Teeblätter oder Gewürzblätter und was nicht sonst alles eignen.

Ich selbst bewahre Pads im übrigen in einem Einmachglas auf, das sich luftdicht schließt.

Und ja, Aromaverlust ist mir daher fremd. Schauen Sie doch mal, ob Sie nicht etwas zweckentfremden und wiederverwenden können.

Dieser Beitrag wurde unter Sparen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>