Vorausschauend Drucker kaufen

sind heutzutage relativ günstig. Das gilt sowohl für Laserdrucker wie auch für Tintenstrahler.

Gerade bei Titenstrahlern lohnt es sich darauf zu achten, wieviele Tintenpatronen das Gerät nutzt. Besonders verbreitet sind

  • zwei Patronen, schwarz und Farbe
  • vier Patronen, schwarz und Grundfarben Gelb, Magenta, Türkis

Je mehr Patronen das Gerät nutzt, desto präziser kann nachgefüllt werden, mit entsprechend geringeren Kosten.

Ist z.B. Magenta leer, muss bei ersten Gerät die Farbpatrone komplett ersetzt werden, obwohl die anderen Farben wahrscheinlich noch nicht leer sind. Beim zweiten Gerät ersetzt man nur die leere Magenta.

Zudem empfiehlt es sich vor einem Kauf zu recherchieren, wie hoch die Verbrauchskosten (i.a. in Cent pro Seite) sind.

Ganz allgemein rate ich dazu, bei Tinte und Toner zu . Auch wenn die Verbrauchskosten dann deutlich unter den recherchierten liegen werden, so bleiben die Verhältnisse zwischen Modellen und Anbietern erhalten.

Oft kann man auch ebenso gut mit einem etwas älteren Modell arbeiten, und bekommt so hervorragende Drucker zum absoluten Schnäppchen-Preis.

Dieser Beitrag wurde unter Sparen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*