Dauer-Staubsauger-Beutel

Staubsaugerbeutel gehören auch zu den Verbrauchsmitteln, die regelmäßig erneuert werden müssen und nicht günstig sind. Für manche Fabrikate sind Dauerbeutel erhältlich, die nur entleert und dann wiederverwendet werden.

Manche haben sich selbst einen Dauerbeutel gebastelt.

Dies geht im Endeffekt so, dass der Papp- oder Papierbeutel durch einen Stoffbeutel ersetzt wird. Nur der Ring oder der Einschub, der in den Staubsauger eingelegt wird bleibt. Der daran angebrachte Papierbeutel wird durch einen Stoffbeutel ersetzt. Ist er nun voll, kann er aufgrund seiner Flexibilität entleert werden. Ein Reißverschluss an der Seite kann das deutlich vereinfachen.

Eine Alternative sind die Staubsauger, die von Hause aus keinen Beutel mehr nutzen. Sie sammeln den Staub in einem Behälter, der entnommen und gereinigt werden kann. Auch heißt es, dass diese eine höhere Saugkraft haben, die nicht durch Beutel samt Füllung geschwächt wird.

Bei Kauf sollte man meiner Meinung nach darauf achten, dass man zum einen sieht oder mitgeteilt bekommt, wie voll der Behälter ist und sich dieser mühelos entnehmen lässt. Zum anderen sollte möglichst kein oder nur wenig Wasser zur Reinigung des Behälters genutzt werden. Sonst tauscht man Beutel- mit Wasserkosten und Abfall mit Abwasser. Das wäre nicht gut.


Dies könnte Ihnen auch gefallen:

Dieser Beitrag wurde unter Sparen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>