St. Leonhard Binäre Armbanduhr für Herren, blau

St. Leonhard Binäre Armbanduhr (Quer, Blau)Die St. Leonhard Binäre Armbanduhr für Herren präsentiert die Uhrzeit binär in zwei Zeilen.

Zunächst die Stunde, dann die Minute.

Sie hebt sich von anderen binären Uhren  besonders dadurch ab, dass die Anzeige auf Knopfdruck blau leuchtet.

Verbreitet ist hier besonders die Farbe rot.

Die Stunde wird im 12 Stundenformat gezeigt. Nachmittags leuchtet eine ‘PM’ .

Binäre Uhren fallen natürlich besonders durch die Art und Weise auf, wie die Zeit selbst dargestellt wird, da weder Zeiger genutzt, noch die Uhrzeit direkt mit Ziffern gezeigt wird.

Vielmehr wird wird die Zeit binär, also als Dualzahl dargestellt. St. Leonard zeigt nun die einzelne Ziffern (Bits) der binären Anzeige als Zweierpotenzen an. Dies hat den Vorteil, dass Sie den genauen Wert einfach dadurch erhalten, dass Sie diese Werte addieren.

Die abgebildete Uhr zeigt zum Beispiel 6:16 an:

  • In der Stundenzeile leuchten 4 und 2 (=0110 binär). Die Stunde ist so 4+2 = 6.
  • In der Minutenzeile leuchtet nur die 16 auf (=010000 binär). Also 16 Minuten.
H
8
4
2
1
PM
M
32
16
8
4
2
1

Das schwarze Gehäuse ist 3,2 cm breit und schützt die Anzeige mit Acrylglas. Zwei Knöpfe genügen zur Bedienung.

Das schwarze Kunststoff-Armband mit Dornschließe ist etwa 21 cm lang. Die Uhr wird mit CR2032 Knopfzelle zur Energieversorgung und deutscher Anleitung geliefert.

Bester Preis: EUR 15,90

Mehr InformationenBinäre Uhr kaufen

Tipp

St. Leonhard bietet die Binäre Herrenuhr auch mit rot leuchtenden LED an.

Zudem ist die Uhr auch (Damenuhr genannt) im Hochformat erhältlich.

 


Dies könnte Ihnen auch gefallen:

Dieser Beitrag wurde unter Uhren abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>