Schlagwort-Archive: heizung

Raumtemperatur prüfen

Es lohnt sich, die Raumtemperatur zu . Oftmals ist sie zu hoch eingestellt. Für die Atemwege sind etwa 18 Grad optimal, in der Nacht schläft es sich bei 16-18 Grad besonders gut.

Natürlich ist die optimale Temperatur eine subjektive Empfindung. Der eine mag es gerne wärmer, der andere eher nicht. Hier lohnt es sich zu prüfen, ob Sie nicht durch entsprechende Kleidung, zum Beispiel einen dickeren Pullover, Ihre Wohlfühltemperatur erreichen können.

Gerade wenn der Haushalt aus mehreren Personen besteht, sollte man sich an der geringsten Wohlfühltemperatur orientieren.

Es ist leicht, sich durch Kleidung zusätzlich zu wärmen.

Eine zu hohe Umgebungstemperatur lässt sich hingegen nur eingeschränkt in eine Wohlfühltemperatur ändern.

Des weiteren macht es Sinn, sich daran zu orientieren, wann man wo ist. Ist man etwa tagsüber auf der Arbeit und somit nicht zu hause, muss in der Zeit auch die nicht bollern.

Jedes Grad weniger spart bis zu sechs Prozent Heizkosten.

Veröffentlicht unter Sparen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abzieher nutzen

Nach dem Duschen schlägt sich das Wasser auf die Wände. Deshalb sollte gut gelüftet werden, damit es zügig trocknet.

Gerade abends kann das mitunter ungünstig sein, wenn man eigentlich schlafen gehen möchte. Und zur kälteren Jahreszeit führt das Lüften zu ein Abfall der Temperatur, der durch die kostenintensiv wieder ausgeglichen werden muss.

Eine Idee ist, die zum Trocknen und damit zum Lüften benötigte Zeit dadurch zu reduzieren, dass man der Feuchtigkeit selbst Herr wird.

Nutzen Sie einen normalen Abzieher, der auch beim Fensterputzen zum streifenfreien Trocknen nützlich ist, um Feuchtigkeit schnell und großflächig von den Wänden zu holen.

Als Nebeneffekt reduzieren Sie die Ablagerungen wie zum Beispiel Wasserflecken und Kalkflecken, wenn Sie die Duschkabine und/oder die Wände abziehen.

Veröffentlicht unter Sparen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heizungsrohre isolieren

Das warme Wasser wird von der eigentlichen (zum Beispiel Gas-Brennwerttherme) über Heizungsrohre zum Heizkörper in den jeweiligen Räume gebracht. Dabei sind mitunter weitere Strecken zu überbrücken.

Es kann daher Sinn machen, die Rohre zu isolieren, damit nicht zuviel Energie unterwegs verloren geht.

Veröffentlicht unter Sparen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heizungsanlage warten

Moderne Heizungsanlagen sind oft praktisch wartungsfrei. Dennoch macht es Sinn, dass die Anlagen regelmäßig geprüft und gewartet werden. Nur so kann zum einen sicher gestellt werden, dass sie auch tatsächlich in Ordnung sind. Zum anderen ist sie so stets optimal eingestellt, und verursacht minimale Kosten. Heizkosten sind neben Warmwasserkosten die größten Energiekostenverursacher.

Optimiert man also die Heizkosten, spart man gutes .

Alte Anlagen sollten möglichst bald ausgetauscht werden. Nicht weil sie kaputt wären, sondern weil moderne Anlagen erheblich energieeffizienter arbeiten und so 30-40% an Heizkosten einsparen können.

Veröffentlicht unter Sparen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar